SIESTA

Details

OnTruss Siesta - Detailansicht - Einhängen der Füße an der Siesta SidePlate

Siesta SidePlates haben keine abstehenden Bauteile.

Nur die Konus-Verbinder zur Befestigung der Traversen stehen etwas über. Du kannst jeden Halbkonus mit einem M10-Innengewinde anschrauben.

 

Den Fuß steckst Du einfach an die Seitenplatte. Er rastet automatisch ein und bleibt fest verbunden. Es fällt nichts ab. Die Füße lassen sich sowohl auf der Innen- als auch auf der Außenseite einhängen.

 

Mit unserem Siesta Leg ReleaseTool lässt sich alles schnell auseinander nehmen. Hast Du unser Werkzeug nicht parat, kannst Du den Rastbolzen auch mit einem Truss-Splint eindrücken und den Fuß aushängen.


 

 

OnTruss Siesta - Detailansicht - An Siesta SidePlate eingehängter Fuß mit Gerüstspindel

Boden-Unebenheiten gleichst Du easy aus.

Die grobe Einstellung der Sitzhöhe erfolgt durch das 5cm-Raster an der SidePlate. Du hast 5 Stellen, in denen Du den Fuß einhängen kannst.

 

Die Feineinstellung erledigst Du am Besten mit einer Gerüstspindel. Sie wird von unten in das Rohr eingeschoben. Dank einem Innendurchmesser von 40mm kannst Du Spindeln unterschiedlicher Hersteller verwenden. Wir sprechen eine Empfehlung für Firma Layher© aus.

 

Mit einem Meterstab misst Du die Sitzhöhe aus. Eine Sitzhöhe von 48cm wird als sehr angenehm empfunden. Für die restlichen Stellfüße kommt Du mit einer Wasserwaage schnell voran.


 

 

OnTruss Siesta - Detailansicht - Draufsicht - Zwei Sitzbänke sind verbunden.

Die Verbindung ist sehr einfach.

Baust Du zwei Couchen aneinander, sparst Du bis zu zwei Füße ein. Du kannst den Winkel zwischen beiden Segmenten frei wählen.

 

Durch die Verbindung zweier Seitenplatten steht das Sitzmöbel sehr stabil. Ein weiterer Vorteil: Du sparst Dir Zeit beim Aufbau. Das Nivellieren der zweiten Sitzfläche klappt deutlich schneller, da die Sitzhöhe von der ersten Bank übernommen wird.


 

 

Verbindungsarten

OnTruss Siesta - Detailansicht - Möglicher Winkel in geöffneter Version: 0°-50° | Möglicher Winkel in geschlossener Version: 0°-100°

Es gibt kaum eine Einschränkung.

Entscheide selbst, wie das Möbel am Besten auf Deine Veranstaltung passt. Du kannst die Form und Länge frei gestalten.

 

Baue zum Beispiel eine komplett geschlossene Sitzbank um einen Brunnen. Durch den großzügigen Öffnungswinkel von bis zu 50° benötigst Du nur 8 Sektionen, bis die Sitzbank komplett verbunden ist.

 

Die geschlossene Version bietet sich an, um eine gemütliche Sitzecke zu schaffen. Natürlich lassen sich auch beide Versionen in einem zusammenhängenden Möbel realisieren.


 

 

OnTruss Siesta - Detailansicht - Verbundene Version: Zwei verbundene Eventmöbel sparen zwei Füße ein.

Nicht genug Sitzfläche?

Wir erlauben Dir eine einzelne Siesta-Couch max. 8 Meter breit zu bauen. Das erlaubt Platz für gut 16 Personen. Willst Du noch breiter werden, docke die nächste Couch einfach an.

 

Bei dieser Variante sparst Du im Vergleich zu zwei separaten Bänken zwei Füße ein.

 

Falls Dein Untergrund abschüssig ist, kannst Du den Fuß an der linken und rechten Seitenplatte in unterschiedlicher Höhe einhängen.


 

 

 

   +49 821 8998456-0

   info@ontruss.de